Aufmacher
Sattelhalter.de hat vor kurzem seine neuen Sattelhalter-Modelle für Westernsättel vorgestellt. Damit können auch Westernreiter ihren Sattel rechtzeitig vor der dunklen Jahreszeit gegen Diebstahl und unerwünschte Nutzung schützen.

Schon seit 2012 bietet sattelhalter.de abschließbare Halter für Dressur-, Barock- und Springsättel an. Da Westernsättel aber meistens eine längere Bauweise haben, stellt die Firma aus Velbert jetzt ihre Sattelhalter-Reihe auch für die Freunde der Westernreitweise vor. Der abschließbare Sattelhalter ist in acht verschiedenen Ausführungen für Sättel bis 75 cm erhältlich. Allen Modellen gleich ist die geschweißte Bauart aus Stahl mit Verzinkung und Einbrennlackierung, die auch Pferdeschweiß wiedersteht. Das sorgt zum einen für eine lange Haltbarkeit mit effektivem Rostschutz  und zum anderen dafür, dass Langfinger kaum Chancen haben, diesen Stahl aufzusägen.
Der Sattel wird einfach auf den Halter aufgelegt und mit einem extra gehärteten Stahl-Schutz-Bügel gesichert. Der Schließriegel ist aus Edelstahl und ebenfalls rostfrei.
Für die komfortable Bedienung sorgt der einzigartige Federmechanismus, der den Schutz-Bügel automatisch öffnet. Dank der offenen Bauweise wird der Sattel nicht eingeklemmt oder gequetscht. Damit ist auch für optimales Auslüften nach dem Reiten gesorgt. Unter dem Sattelhalter befindet sich zudem eine stabile Halterung für eine Satteldecke oder ein Pad.

Aufmacher

Die Montage des Sattelhalters kann sowohl in stabilen Schränken als auch direkt an einer Wand erfolgen. Die Befestigung erfolgt über spezielle Sicherheitsschrauben, die so gesichert werden, dass eine ungewollte Montage nahezu ausgeschlossen ist.
Sattelhalter.de bietet zudem verschiedene Sicherheitsschlösser von namhaften Markenherstellern an, mit denen der Sattelhalter abgeschlossen wird.

Weitere Infos unter www.sattelhalter.de und www.facebook.com/sattelhalter.de

Unsere Newsletter

Hier kannst du dich zu unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Bitte lese vorher unbedingt unsere Datenschutzrichtlinien Wenn du eingeloggt bist und auf die Newsletter-Verwaltung gehst, kannst du dir übrigens die Daten, die beim Newsletter gespeichert werden herunterladen oder selber löschen.
I agree with the Nutzungsbedingungen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.